Steinzeug (Krug und Flaschen)

Inv.Nr. 11 (Krug links im Bild) Mitte 19. Jh., Steinzeug, in Pfarrkirchen /Bayern von Hand hergestellt. H: 29 cm, ø 18 cm Der hohe, birnenförmige Krug mit Henkel und Ausguss ist mit einer Salzglasur versehen. An der Oberseite des Henkels befindet sich ein kleines Loch, das der Befestigung des Deckels dienen sollte. Eine produktionsbedingte Delle […]

Korbflasche

Inv.Nr. 294 Weidenruten, Gebrauchsglas, Korkstöpsel, H.40 cm, Fassungsvermögen: ca. 5L. Geflochtener Hohlkörper, mit geflochtenem Henkel von oben bis zum Schaft. Unter dem Korbgeflecht befindet sich eine mundgeblasene Ballonflasche, die zur Aufbewahrung bzw. zum Transport auf das Feld von Apfelsaft, Apfelmost oder auch Wein diente. Das Korbgeflecht schützt die Glasflasche. Text: Hiltrud Oman, Foto: Luca Treweller

Großer Vorratskorb

Inv.Nr.  289 Um 1920, Roggenstroh, mit Weidenrute gebunden, H. 65 cm Üblicherweise wurden die Körbe aus Pflanzenfasern (Stroh) von Hand gebunden. Sie eigneten sich bestens für die Lagerung von Getreiden (z.B. Gerste) und trockenen Früchten wie Bohnen, Linsen, Nüsse u.a. Die Vorratskörbe waren mit einem Deckel der gleichen Flechtart zu verschließen. Der Deckel zu diesem […]