Über das Sigl Haus

Das Museum Sigl.Haus steht in der Nähe des Dechanthofes von St. Georgen bei Salzburg. Der mit einem geschwungenen Schopfwalmdach gedeckte, zweigeschossige Mischbau wurde in den 1980er Jahren am jetzigen Platz neu errichtet, im Erdgeschoß mit Ytong aufgemauert (ursprünglich Mischmauer aus Ziegeln und Tuffsteinen aus Kirchham bei Tittmoning) und verputzt. Der Blockverband des Obergeschoßes blieb im Originalzustand erhalten. Typisch für die Region ist die rundbogige Eingangstür mit dem hölzernen Torgewände, das ein Steinportal imitierend – mit Sockel- und Kämpfersteinen ausgestattet ist.

Das ehemalige und der Gemeinde letztes Holz-Bauernhaus im typischen Flachgauer Stil ist seit seinem Wiederaufbau am jetzigen Standort ein Museum, sein Anbau im Osten ein Veranstaltungssaal.