Sonderausstellung 2003 „Georg Rendl & Die Glasbläser von Bürmoos“

Georg Rendl
&
Die Glasbläser von Bürmoos

Ausstellungseröffnung am 26. April 2003 um 19.00 Uhr

Georg Rendl – Jahr 2003

Am 1. Feber 2003 jährte sich Georg Rendls Geburtstag zum 100sten Mal.

Im Sigl·Haus findet eine Sonderausstellung zu Ehren des renommierten Dichters und Malers statt. Georg Rendl arbeitete (mit Unterbrechungen) auf der väterlichen Bienenfarm von 1920 bis 1928 in Bürmoos, wo er auch 1934-1937 wohnte. Ab 1938 bis zu seinem Tod 1972 war er in St. Georgen / Au, im heutigen Rendl-Haus ansässig.

Die nach Georg Rendls 1937 erschienenem Hauptwerk „Die Glasbläser von Bürmoos“ benannte Ausstellung zeigt seine Malerei, Manuskripte, Tagebuchaufzeichnungen und Briefe zum Thema, sowie Notizen und Fotos des Prager Fabriksherrn und Betreibers der Glashütte Bürmoos Ignaz Glaser. Den Hintergrund der Präsentation bilden Szenarien und Relikte aus den Arbeits- und Lebenswelt der Bürmooser Torfstecher und Glasbläser nach der Jahrhundertwende.